Langkawi: Sehenswürdigkeiten und Tipps für deine Reise

langkawi malaysia
Langkawi gehört zu Malaysia

vg wortPulau Langkawi, wie die Insel von den Einheimischen genannt wird, ist ein kleines Paradies im Andamanen See. Nur 30 Kilometer von der Nordwestküste Malaysias entfernt liegt die Insel Langkawi, die zum nördlichen Bereich der Straße von Malakka gehört.

Die archipelagische Wunderwelt Langkawi gehört zu insgesamt 99 vorgelagerten Inseln und liegt an der Grenze zu Thailand. Die südlichste Insel Koh Lipe ist nach einer knapp zweistündigen Überfahrt zu erreichen. 

Von letzter sind wir übrigens mit einer alten Dieselfähre angereist. Viele Touristen nutzen die Verbindung, um erneut ohne Visum 30 Tage in Thailand bleiben zu dürfen. Aber auch für die Malaysier ist die Insel ein tolles Reiseziel. 

Die Erwartungen an Langkawi waren hoch. Schließlich hat man uns von faszinierenden Stränden, tollen Regenwäldern und günstigem Alkohol berichtet. Langkawi ist Teil einer Freihandelszone (Duty-Free), weshalb Spirituosen trotz der muslimischen Religion besonders günstig sind. Vermutlich will man damit vor allem westliche Touristen auf die Insel locken und die Wirtschaft fördern. Schließlich trinken wir alle gerne Bier, oder? Nicht ohne Grund nennen die Einheimischen die Insel auch “Little Paradise” 🙂

Aber nicht nur Schnaps und Bier, sondern auch Süßigkeiten und Elektronik sind günstiger auf Langkawi. Für mich ist das Stichwort Freihandelszone zwar kein Grund, nach Langkawi zu reisen, aber die Insel lag sowieso auf unserem Weg. 

Die Insel soll eine gute Mischung aus Entspannung und Abenteuer sein. Neben einigen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten ist Langkawi auch Heimat einer vielfältigen Tierwelt, besonders für exotische Vogelarten. Ich bin zwar kein Vogelbeobachter, finde es aber durchaus spannend. 

In diesem Blogbeitrag möchte ich dir vor allem Tipps für deine Reise mitgeben.

Unsere Ankunft in Langkawi

kuah jetty
©saifplanner – Pixabay.com

Die Überfahrt von Koh Lipe nach Langkawi dauerte nur etwa zwei Stunden. Im Grunde genommen war der Andaman See ruhig und ohne Wellengang. Dennoch war die Fährfahrt nicht besonders angenehm. Dies lag vor allem an der Lautstärke und an den Abgasen des Dieselmotors. Die malaysische Fähre war schon in die Jahre gekommen, das habe ich direkt beim Einsteigen bemerkt. Dabei soll die Infrastruktur doch so gut ausgebaut sein in Malaysia?

Nach knapp zwei Stunden Dröhnen waren die ersten Inseln und Häuserblocks rund um die Inselhauptstadt Kuah zu sehen. Während viele Touristen am Telaga Hafen anlegen, wollten wir erstmal Abstand von der Tourizone halten. Im Endeffekt war dies ein Fehler….

Nach dem Anlegen der Fähre am Kuah Jetty haben wir unsere nach Diesel riechenden Rucksäcke gesattelt und sind in Richtung Gebäude marschiert. Dort haben wir die bereits auf der Fähre erhaltene und ausgefüllte Immigrationcard abgegeben. Ein kurzer Blick in den Reisepass und schon hatten wir den Einreisestempel von Malaysia drin. Im Fährterminal konnte ich bereits die ersten Alkoholgeschäfte sehen. Dies war aber nicht unser Ziel. Stattdessen wollte ich eine Sim-Karte kaufen, um ein Uber zu bestellen.

Im direkt gegenüberliegenden 7-Eleven konnte ich eine Sim-Karte kaufen. Auch wenn die Verkäufer besonders gut Englisch sprachen, hatte man keine Zeit mir die Sim Card zu aktivieren. Stattdessen konnte ich das Wifi-Netz des Starbucks nutzen, um ein Cab zu bestellen. Die Simcard habe ich später im Hotel aktiviert. Für die sechs Kilometer Fahrt haben wir übrigens umgerechnet einen Euro bezahlt. Wirklich günstig….

Ankunft im Hotel in Kuah

Chill Suites
Chill Suites in Kuah – Unsere Unterkunft für eine Woche

Schon bevor wir Langkawi betraten, sind mir die Englischkenntnisse der Malysier aufgefallen. Bereits der Fährenbegleiter hat uns im fließenden Englisch erklärt wie wir die Einreisekarte ausfüllen mussten. Weiter ging es im 7-Eleven, im Uber und jetzt im Hotel. Im Gegensatz zu den Thais spricht hier gefühlt “jederfließend Englisch, auf einem guten Niveau. 

Dafür sahen wir auf der kurzen Uberfahrt bedeckte Malay-Frauen und einige Moscheen. Nicht, dass dies ein Problem wäre, aber nach so langer Zeit in Thailand war dies tatsächlich etwas ungewohnt. Zwar waren die südlichen Thaiinseln auch muslimisch, allerdings spürte man die Religion dort so gut wie nicht. 

Beim Hotel handelte es sich um ein neu gebautes Gebäude. Von unserer Unterkunft “Chill Suites” hatten wir einen tollen Blick auf den Maha Tower. Vor allem während des Sonnenuntergangs war das Farbenspiel hinter dem Turm sehr schön.

Unser Aufenthalt auf Langkawi

kuah town
Azreey, Pulau Langkawi – Kuah town, CC BY-SA 3.0

Die ersten Tage nach Ankunft hatten wir wenig Zeit, Langkawis Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Stattdessen haben wir unseren Fokus auf unsere Onlinearbeit gelegt. In Kuah Town war nicht wirklich viel zu sehen. Es ähnelt eher einem großen Industriegebiet mit ganz viel Beton. Überall waren lagerartige Hallen und chinesische Zeichen zu sehen. 

In der Nähe unseres Hotels gab es ein paar Restaurants, ganz viele Taxfree-Shops mit Schokolade und Alkohol sowie Bekleidungsgeschäfte. Direkt bemerkt haben wir allerdings die kulturelle Vielfalt Langkawis. Die Bevölkerung setzt sich nämlich aus drei großen ethnischen Gruppen zusammen. 

Neben den Malaysiern konnten wir zahlreiche Menschen aus Indien und China wahrnehmen. Wer schon einmal in Indien war, erkennt einen Inder aus 200 Metern Entfernung. Naja, es könnte auch ein Pakistaner sein, aber meistens passt es. 🙂 Und Chinesen kann man auch ganz gut erkennen, zumindest wenn man weiß das diese Personengruppe auf Langkawi lebt.

Im Gegensatz zu den muslimischen Malaysiern, dürfen die Chinesen Alkohol trinken. Aus diesem Grund findet Alkohol überwiegend nur in chinesischen Bars und Restaurants oder bei Indern, die nicht muslimisch geprägt sind – dies war nach Ankunft auf Langkawi ein ungewohntes Bild für uns. 

Langkawi im Urlaub erkunden – Am besten mit dem Roller

zapfsäule benzin langkawi
Benzin ist extrem günstig auf Langkawi

Auch wenn Uber extrem günstig ist, lässt sich Langkawi dennoch besser mit einem Roller erkunden. Im Gegensatz zu Thailand ist die Anmiete eines Scooters jedoch teurer auf Langkawi oder allgemein in Malaysia. Dafür kostet das Benzin nicht einmal die Hälfte. 🙂 Mit rund 40 Cent pro Liter kann man nicht meckern. Dieser Preis erinnert mich an Dubai zurück im Jahr 2014, als Sprit dort ähnlich günstig war. Kommen wir aber zurück zum Rollerthema. 

Für die Kurzzeitmiete, also ein oder zwei Tage, werden je nach Anbieter etwa 40 bis 45 Malaysische Ringgit fällig. Umgerechnet sind dies etwa acht Euro. Immer noch sehr günstig, aber etwa 30 Prozent mehr als in Thailand. Pulau Langkawi ist nicht besonders groß, deswegen reichen drei bis vier Tage völlig aus, um die Insel zu exploren. 

Den 135cc Honda Scooter haben wir bei Motor Sewa in Kuah gemietet. Der Besitzer hat mich sogar vom Hotel abgeholt. Für die Anmiete hat er eine Kopie meines Führerscheins gemacht und umgerechnet etwa 20 Euro als Sicherheit verlangt. Mehr als fair würde ich sagen. Neben kleinen Scootern hatte er auch größere Modelle sowie richtige Motorräder zum Verleih. Die Rückgabe war mühelos. 

Langkawis Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Pulau Langkawi ist nicht nur für seine atemberaubenden Naturlandschaften, wie die Mangroven und Regenwälder, sondern auch für seine reiche Kultur bekannt. Außerdem hat Langkawi zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter die atemberaubende Sky Bridge, das Oriental Village und den Adlerplatz, zu bieten. 

Des Weiteren ist die Urlaubsinsel bekannt für seine weißen Strände. In den folgenden Abschnitten möchte ich dir die besten Highlights und Infos für deinen  Urlaub vorstellen. 

Oriental Village

Das Oriental Village ist ein Einkaufs- und Unterhaltungskomplex, das mich etwas an Disneyland erinnert. Das Dorf liegt am Fuße einer malerischen Hügel- und Berggruppe und bietet eine wunderschöne Kulisse. Neben typischen Souvenirläden findet man auch einige Essensstände, das SkyBistro, Cafés und einen Schokoladenladen. Leider sind die Snackmöglichkeiten relativ teuer.

Des Weiteren beherbergt das orientalische Dorf ein 3D-Museum, ein Spa sowie den Skydome. Letzterer ist mit 12 Projektoren ausgestattet, die für ein grandioses 3D-Erlebnis sorgen. Für die Kleineren ist ein Besuch des anliegenden Streichelzoos eine tolle Option. 

Im Zoo befinden sich exotische Tiere, wie Waschbären, Wasserschweine und Affen, die aber allesamt sehr zahm sind. 

Aktive Touristen können den Wanderpfad SkyTrail” laufen. Die Tour wird von einem Guide begleitet, der sein Fachwissen über Langkawis geologische Wunder und die Tierwelt erzählen wird. 

Ebenfalls befindet sich die Seilbahn-Basisstation, die hoch zur Sky Bridge führt, im Oriental Village. Der Einlass ist kostenlos. Wer jedoch mit einem Mietwagen anfährt, muss den Parkplatz bezahlen. Am besten leiht man sich einen Roller für die Anreise. Das Oriental Village liegt etwa 20 bis 30 Fahrminuten vom Flughafen Langkawis entfernt. 

Langkawis Seilbahn – mit dem Cable Car durch die Lüfte

langkawi seilbahn
©404_pixels – Pixabay.com

Die Seilbahn ist zweifellos eines der besten Highlights unter Langkawis Sehenswürdigkeiten. Während der etwa fünfzehnminütigen Fahrt genießt man eine unvergleichliche Aussicht auf die vorgelagerten Inseln und den Dschungel. Langkawis Cable Car zählt zu den steilsten Seilbahnen der Welt. Sie bringt dich auf eine Höhe von 700 Metern auf den Berg Gunung Mat Cincang. Dazwischen hält das Cable Car auf etwa 650 Meter neben einer Aussichtsplattform an. 

Die Fahrt mit der Seilbahn ist nicht nur ein visuelles Erlebnis, sondern auch ein akustisches und sensorisches. Wer schon einmal mit einer Seilbahn gefahren ist, versteht was ich meine. Diese absolute Stille während du langsam den Berg hinaufgleitest ist einmalig. 

Je nach Wetterbedingungen hörst du lediglich ein leichtes Rauschen des Windes. An wolkigen Tagen fährt das Cable Car sogar in die Wolken hinein und darüber hinweg. 🙂

Oben angekommen, kann man die Hängebrücke durch einen kurzen Dschungelpfand erreicht. Für wenig aktive Menschen steht der Service SkyGlide bereit. Die Fahrt dauert weniger als zwei Minuten und bringt dich vom Oriental Village hoch zur Sky Brücke. Der Service kostet etwa drei Euro, für Kinder weniger. 

Mit knapp 17 Euro finde ich das Ticket für die Seilbahn generell schon ziemlich teuer. Wer das Ticket mit Express-Zugang kauft, zahlt sogar 26 Euro. Auf Wunsch kann man auch mit einer Gondel mit Glasboden fahren oder eine Kabine alleine mieten. 

Sky Bridge – Ein Meisterwerk der Architektur

langkawi hängebrücke
©Engin_Akyurt – Pixabay.com

Die Hängebrücke ist zweifellos eine der bekanntesten Langkawi Sehenswürdigkeiten und ein spektakuläres Meisterwerk der Architektur. Dieses beeindruckende Bauwerk wurde 2005 eröffnet. Auf einer Höhe von 660 Meter über dem Meeresspiegel liegend, bietet die Brücke spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Naturlandschaft.

Die Sky Bridge besteht aus einer geschwungenen Brücke, die zwischen zwei Bergen aufgehängt ist. Die Brücke ist so konstruiert, dass sie dem natürlichen Verlauf des Gipfels folgt und sich so harmonisch in die umliegende Landschaft einfügt.

Ein Spaziergang über die 125 Meter lange Sky Bridge ist ein echtes Abenteuer und sorgt für einen Adrenalinschub. Hoffentlich bist du schwindelfrei. 🙂

Bei gutem Wetter lassen sich nicht nur der nahegelegene Telaga Tujuh, sondern auch der Andaman See sowie die Inseln des Tarutao Nationalpark Thailands sehen. 

Seven Wells Wasserfall

seven wells wasserfall
Photo by CEphoto, Uwe Aranas or alternatively © CEphoto, Uwe Aranas, Langkawi Malaysia Seven-wells-03, CC BY-SA 3.0

Zu den bekanntesten Wasserfällen auf der Insel gehört der Seven Wells Waterfall, der lokal unter dem Namen Telaga Tujuh bekannt ist. Während der Regenzeit zwischen September und Dezember ist der Wasserstand am höchsten. 

Übersetzt man den malaiischen Begriff “Telaga Tujuh” erhält man die Bezeichnung “Sieben Brunnen”. Letzteres bezieht sich auf die sieben natürlichen Pools, die sich gebildet haben. Der Wasserfall ist in zwei Bereiche aufgeteilt, dem oberen und dem unteren. Getrennt sind sie durch eine 91 Meter hohe Klippe, von der das Wasser herunter rauscht. 

Die unteren Becken sind durch einen Aufstieg über 200 Stufen zu erreichen. Geübte Wanderer erreichen den Aufstieg zu den oberen sieben Becken über 638 weitere Stufen. Im Laufe der Zeit hat der dort fließende Fluss mehrere natürliche Becken entstehen lassen. Nach dem Aufstieg lohnt sich die Abkühlung in einem der Bäder. 

Der Seven Wells Waterfall ist übrigens nicht nur für seine natürliche Schönheit, sondern auch für seine mystische Bedeutung bekannt. Lokale Legenden besagen, dass die Wasserfälle einst ein beliebter Tummelplatz für Feen waren. Vielleicht entdeckst du eine während deines Besuchs? 🙂

Der Ausgangspunkt zum Sven Wells Waterfall befindet sich ebenfalls im Oriental Village.

Weitere Wasserfälle auf Langkawi

  • Temurun: im Westen von Langkawi befindet sich der höchste Wasserfall, fällt in drei Stufen, schwimmen im glasklaren Wasser
  • Durian Perangin:umgeben von einer wunderschönen Natur, ideal zum Schwimmen angelegte Picknickpavillons, kleiner Eintrittspreis von 40 Cent
  • Air Terjun:Angenehme Wassertemperaturen, nicht überlaufen, kostenloser Eintritt

Langkawi Karte

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Tipps für deinen Aufenthalt zu den Sehenswürdigkeiten auf Langkawi

Neben den bisherigen Highlights bietet Langkawi noch weitere spannende Attraktionen:

Eagle Square

eagle square kuah
©photosforyou – Pixabay.com

Der Eagle Square ist in Malay unter dem Begriff Dataran Lang bekannt. Es handelt sich um einen großen Platz direkt vor dem Meer, der von einer majestätischen Adler-Statue dominiert wird. 

Das 12 Meter hohe Wahrzeichen gilt gleichzeitig als Symbol der Insel. Der Name „Langkawi“ leitet sich von den malaiischen WortenHelang“ (Adler) und „Kawi“ (rotbraun) ab. Daher stammt die Bedeutung des Adlers.

Der Dataran Lang selbst ist ein künstlerisch gestalteter Platz mit Terrassen, Brücken und Teichen, die sich über das Meer erstrecken. Umgeben ist er von angelegten Gräten und Gehwegen. Besonders schön ist der Blick vom Adlerplatz auf das Meer während des Sonnenuntergangs. Ebenfalls sieht man den Maha Tower in der Ferne. Bei Dunkelheit wird die Adlerstatue beleuchtet.

Legenda Park

legenda park kuah
Hzh, Legenda Langkawi entrance, CC BY-SA 4.0

Der Legenda Park ist ein einzigartiger Themenpark mit zahlreichen Grünflächen, Seen und Pfaden. Als Besucher kannst du dich nicht nur entspannen, sondern auch einen Einblick in die malaiische Kultur erhalten. 

Der Park ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die jeweils eine spezifische Legende oder ein lokales Märchen darstellen. Die zahlreichen Skulpturen und Denkmäler repräsentieren die Geschichte von Mahsuri und die Legende des verfluchten Sees. Der Eintritt ist kostenfrei möglich.

Wildlife Park

Der Wildlife Park ist ein Zoo, in dem man die Tierwelt der Insel besichtigen kann. Vor allem für Familien mit Kindern lohnt sich der Ausflug. 

Im Park kannst du verschiedene Tiere wie zum Beispiel Affen, farbenprächtige Papageien, Flamingos, Adler, Kängurus oder Schlangen aus nächster Nähe beobachten und mehr über ihre Lebensweise erfahren. Insgesamt beherbergt der Park mehr als 150 verschiedene Arten von Vögeln sowie eine Vielzahl anderer Tiere wie Säugetiere und Reptilien.

Eine Besonderheit für Besucher ist die Möglichkeit mit einigen Tieren zu interagieren. Dies umfasst Aktivitäten wie das Füttern von Tieren, was besonders bei Kindern beliebt ist.

  • Adresse: Wildlife Park
  • Öffnungszeiten: 08:30 bis 17:30 Uhr täglich

Maha Tower

maha tower kuah
Der Maha Tower in Kuah von unserem Hotelzimmer aus

Der Maha Tower ist ein Juwel, das an der Meerespromenade der Inselhauptstadt Kuah liegt. Der Name des Turms “Maha” ist ein malaiisches Wort, das sich übersetzt auf “die Allmächtige“ bezieht. 

Damit ist die legendäre Mahsuri Langkawis gemeint, die im späten 18. Jahrhundert auf der Suche nach einem besseren Leben von Phuket nach Langkawi zog. Dort wurde die hübsche Frau der Untreue gegenüber ihrem Ehemann angeklagt. Sie beteuerte ihre Unschuld, wurde aber trotzdem zum Tode verureteilt. Vor ihrer Hinrichtung verfluchte sie die Insel, sodass sie für sieben Generationen unfruchtbar bleiben sollte.

Nach Mahsuris Tod erlebte Langkawi tatsächlich eine Reihe von Unglücken und Missernten, was viele als Bestätigung ihres Fluches ansahen.

Aber zurück zum spektakulären Maha-Tower, der immerhin eine Höhe von 138 Metern aufweist. Damit überholt er sogar die Freiheitsstatue New Yorks. 

Vom Glasboden der 33. Etage kann man einen atemberaubenden Blick auf den Archipel genießen. Im 18. Stock befindet sich eine SkyLounge, die lokale Köstlichkeiten gepaart mit einem Panaromablick serviert. Ich empfehle den Besuch kurz vor dem Sonnenuntergang, um das prächtige Farbenspiel am Himmel verfolgen zu können. 

Aber auch wer nicht den Eintrittspreis bezahlen möchte, kann bei Dunkelheit ein schönes Farbenspiel des Maha Towers von außen sehen. 

Am Fuße des Maha-Towers befindet sich übrigens ein 7-Eleven. Gegenüber findet jeden Abend ein Nachtmarkt mit Essensständen und günstiger Kleidung statt. Im Gegensatz zum Nightmarket in Cenang, ist dieser Nachtmarkt eher für Einheimische bestimmt. Dies merkt man vor allem an den Preisen. 

Die Eintrittstickets lassen sich bequem auf der Webseite buchen.

Besuch eines Nachtmarkts

fettiges tofu langkawi
Malay Essen gilt als sehr fettig

Nightmarkets gibt es in vielen asiatischen Ländern, unter anderem auf Langkawi in Malaysia. Lokal bekannt als “Pasar Malm” sind Nachtmärkte ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens auf der Insel.

Die Märkte werden nicht nur von Touristen, sondern auch von Einheimischen besucht. Auf Langkawi finden sie an verschiedenen Orten auf der Insel zu bestimmten Wochentagen statt. Meist herrscht eine ausgelassene, freudige Stimmung die von exotischen Gerüchen begleitet werden.

Aufgrund der kulturellen Vielfalt fällt auch das Essensangebot sehr groß aus. Neben typisch traditionellen malaiischen Gerichten, findet man ebenfalls chinesische und indische Spezialitäten bis hin zu frischen Meeresfrüchten. 

Ebenfalls gibt es auf Nachtmärkten Kleidung, Souvenirs und weitere Alltagsgegenstände zu kaufen. In der Regel beginnen die Märkte nach Sonnenuntergang und bleiben bis in die späten Stunden geöffnet. 

Beliebte Nachtmärkte auf Langkawi:

  • Kuah Town (Mittwoch und Samstag): Der Markt in Kuah Town ist einer der größten auf Langkawi. Neben einer breiten Palette an Speisen gibt es auch Säfte, Süßigkeiten und eine gute Auswahl an Kleidung.
  • Pantai Cenang (Donnerstag): Im touristischen Cenang, in der Nähe des populären Beach. Wird vor allem von Touristen besucht. Frisches Streetfood sowie traditionelle Gerichte. 
  • Temonyong Night Market (Donnerstag): Lokaler Nachtmarkt mit fairen Preisen. Essen, Kleidung und Allerlei. Etwa 15 Gehminuten vom Sandstrand Cenang. 
  • Padang Matsirat (Sonntag): Bekannt für seine Auswahl an authentischen malaiischen Gerichten. Wird vor allem von Einheimischen besucht. In der Nähe des Flughafens.
  • Ulu Melaka (Montag): Bietet eine authentische lokale Markterfahrung. Leider keine Sitzplätze. Essen wird zum Mitnehmen verpackt. 
  • Ayer Hangat (Freitag): Gefragter Nightmarket im Norden der Insel. Gute Auswahl verschiedener Malay-Gerichte von freundlichen Verkäufern. Wird überwiegend von Einheimischen besucht. 
  • Pasar Malam Kedawang (Dienstag): Ein weiterer kleiner Nachtmarkt, auf dem man leckere lokale Speisen zum kleinen Preis probieren kann. 

Touren auf Langkawi durch die Mangroven

mangroventour langkawi
Foto von Oliver auf Unsplash

Die Mangroven bestehen aus einem Netzwerk von Wasserwegen, die sich durch die Insel schlängeln und eine einzigartige Umgebung bilden. Hier leben zahlreiche Tiere und Pflanzen harmonisch zusammen. 

Bei einer Boots- oder Kayaktour durch die Mangroven lassen sich Flora und Fauna aus einer anderen Perspektive erkunden. Ein erfahrener Guide erzählt dabei interessante Fakten und Geschichten über Mangroven.

Viele der Mangroventouren finden im Kilim Geoforest Park statt, der sogar von der UNESCO deklariert ist. Der Park ist bekannt für seine beeindruckenden Karstformationen, Mangrovenwälder, Flüsse und Höhlen. 

kilim geoforest park
jetsun, 112, Kampung Kilim, 07000 Langkawi, Kedah, Malaysia – panoramio, CC BY-SA 3.0

Auf der offiziellen Website des Kilim Geoforest Park gibt es drei verschiedene Tourenangebote über zwei, drei und vier Stunden. 

Je nach Paket sind folgende Highlights inklusive:

  • Fledermaushöhle (Batcave)
  • Schwimmende Fischfarm
  • Fischfütterung
  • Adlerbeobachtung
  • Krokodil Höhle
  • Anak Tikus Island (reich an Fossilien)
  • Schwimmen und Strandbesuch

 Bei einigen Touren ist auch ein typisches Mittagessen inbegriffen. 

Underwater World Langkawi

underwater world langkawi
User: (WT-shared) Umang.joshi at wts wikivoyage 01:19, 1 April 2010 (EDT), Entrance to Underwater World, Langkawi, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Malaysias größtes Aquarium, das Underwater World Langkawi, zieht vor allem Familien mit Nachwuchs an.  Es beherbergt über 4000 Tiere und Wasserlebewesen, die in verschiedenen thematischen Bereichen präsentiert werden. Neben einem tropischen Regenwald beinhaltet das Underwater World auch einen Abschnitt mit einem subantarktischen Klima sowie Süß- und Meerwasserleben. Bekannt ist es aber auch für die erste Zucht von Felsenpinguinen

Zu den Attraktionen gehören ein 15 Meter langer Tunnel mit Haien, Rochen, Zackenbarschen und Pinguinen sowie die Muschelausstellung, der Koi-Teich und das Pinguinarium. Für Erwachsene Besucher kostet der Eintritt etwa zehn Euro, Kinder zahlen acht Euro. 

Ausflug zum höchsten Berg Gunung Raya

gunung raya langkawi
©twentyfivecents – Pixabay.com

Mit einer Höhe von 881 Metern über dem Meeresspiegel ist der Gunung Raya der höchste Berg von Langkawi. Er befindet sich im Zentrum der Insel und lässt sich über eine Serpentinenstraße erreichen. Für Wanderbegeisterte gibt es einen Trekkingpfad, der zum Gipfel führt. Der Weg ist etwa 3,1 Kilometer lang und bietet ein tolles Naturerlebnis. 

Vom höchsten Berg Langkawi kannst du die Inseln und das gesamte Umfeld Langkawis sehen. 

Tipp: Am besten vor dem Sonnenaufgang oder zum Sonnenuntergang anreisen. 

Langkawi: Die schönsten Strände auf der Insel

Die malaysische Insel Langkawi ist nicht nur für ihre grünen Dschungellandschaften und Berge, sondern auch für ihre atemberaubenden Strände berühmt. Auch wenn wir nach Thailand etwas enttäuscht waren, sind die Langkawis Strände wirklich schön. Neben dem bekannten Cenang Beach im Südwesten Langkawis, hat die Insel noch ruhigere Strände zu bieten. 

Zu den beliebtesten Stränden gehören:

Cenang Beach

cenang beach
Cenang Beach

Auf Langkawi ist Cenang Beach der Touristenmagnet Nummer Eins. Der Abschnitt ist bekannt für seinen breiten, feinsandigen Uferstreifen und bietet hervorragende Bedingungen zum Schwimmen. Während der nördliche Teil des Strandes eine ruhige Umgebung mit luxuriösen Hotels bietet, ist der mittlere und südliche Teil ein Hotspot für Wassersport und Strandaktivitäten. 

Im südlichen Abschnitt ist das Anmieten von Jetskis, eine Parasailing-Tour oder das Fahren mit einem Bananaboat möglich. Leider sind die Motorengeräusche teilweise sehr laut, wenn man gerade am Strand relaxt. Dazu kommen die tüchtigen Verkäufer, die ständig Bootstouren et cetera verkaufen möchten.

Hingegen können Frühaufsteher am langen Strand in Ruhe joggen oder schwimmen. Das Wasser fällt langsam ab, weshalb es auch für Kinder ideal ist. 

Der Cenang Beach ist außerdem mit zahlreichen Cafés und Bars besiedelt. Mit einem Drink in der Hand den Sonnenuntergang zu sehen und den Tag ausklingen zu lassen, ist schon traumhaft. Ganz in der Nähe gibt es auch zahlreiche Souvenirshops und Duty Free Shops mit günstigem Alkohol und süßen Leckereien. 

Der Sand am Cenang Beach ist zwar nicht so feinfühlig wie am Beach im Norden von Koh Mook, aber im Vergleich mit anderen Stränden dennoch sehr pudrig. 

Tanjung Rhu Beach im Norden – Die unberührte Schönheit

Tanjung Rhu Beach
Tim Parkinson, Tanjung Rhu Beach, CC BY 2.0

Tanjung Rhu ist einer der ruhigen und abgelegenen Strände auf Langkawi. Umgeben von Mangrovenwäldern und Felsen bietet der Beach viel Entspannung und Ruhe. Die Kombination aus weißem Sand und den umliegenden Inseln ist wunderschön.

Auch das klare Wasser lädt zum Baden ein. Tanjung Rhu ist definitiv einer der schönsten Strände auf Langkawi. Am besten kommst du bereits früh morgens, noch vor den Touristen. 

In der Gegend um den Strand gibt es mehrere kleine Garküchen und Shops, die Getränke verkaufen. Der einzige Nachteil sind die lauten ATVs/Quads, die man am Strand mieten kann. 

Tipp: Besonders schön ist auch der Sonnenuntergang am Tanjung Rhu Strand, wenn das Licht auf das Wasser fällt.

Tengah Beach

pantai tengah
jetsun, Jalan Pantai Tengah, 07000 Langkawi, Kedah, Malaysia – panoramio – jetsun, CC BY-SA 3.0

Der Tengah Beach befindet sich im Süden und ist eine weniger besuchte Alternative. Trotzdem bietet auch dieser Abschnitt eine Reihe von Wassersportaktivitäten wie Jetski, Parasailing und Bananenbootfahren. 

Entlang des Strandes findet man eine Vielzahl von Unterkünften, von gemütlichen Gästehäusern bis hin zu Luxushotels. Ebenso gibt es zahlreiche Restaurants und Bars, die lokale und internationale Küche anbieten.

Pantai Pasir Tengkorak – Skull Sand Beach

Der Skull Sand Beach wird besonders von Einheimischen geschätzt. Dieser abgelegene Abschnitt bietet weißen Sand, klares türkisfarbenes Wasser und einzigartige Felsformationen. 

Der Sand ist fein und der Abschnitt gut zum Schwimmen geeignet, allerdings lässt die umliegende Infrastruktur zu wünschen übrig. Außerdem muss man auf die Affen aufpassen. Dafür ist der Strand ideal, wenn man vom meist sehr gut besuchten Cenang Beach fliehen möchte. 

Teluk Datai

Dieser exklusive Strand ist nur für Gäste der umliegenden Beach Resorts zugänglich und bietet eine abgeschiedene, luxuriöse Atmosphäre. Zugang kann ebenfalls über eine Reservierung in einem Restaurant erfolgen.

Teluk Yu – Shark Bay

Der Teluk Yu ist bekannt für seine ruhige Atmosphäre und das flache, ruhige Meer, das ideal zum Entspannen im Wasser ist. Der Name Shark Bay bezieht sich zum Glück nur auf die Hai-Statuen an der Promenade. 🙂

Black Sand Beach – Pantai Pasir Hitam

black sand beach langkawi
Bernard Spragg. NZ from Christchurch, New Zealand, Black Sand Beach Langkawi. (50820020372), CC0 1.0

Dieser einzigartige Strand ist bekannt für seine schwarzen Sandflecken, die ihm ein besonderes Flair verleihen. Obwohl er nicht so stark frequentiert ist, bietet er eine interessante Abwechslung zu den typischen Stränden der Insel.

Teluk Baru

langkawi tourenangebot
Auf Langkawi kann man unterschiedliche Touren buchen

Im Süden der Insel gelegen, ist Teluk Baru der Ausgangspunkt für zahlreiche Bootstouren. Der Beach selbst ist weniger zum Schwimmen geeignet, bietet aber einen interessanten Einblick in das maritime Leben der Insel.

Legenda Park Beach

Dieser Strand liegt neben dem großen Adlermonument in der Inselhauptstadt und wird meist wenig besucht, was ihn zu einem idealen Ort für ruhige Momente am Meer macht. Der Sand wird nach Norden hin feiner und lädt zum Entspannen ein, obwohl das Wasser hier nicht das klarste ist. 

Langkawi: Die besten Hotels

Auf Langkawi gibt es eine gute Auswahl an Unterkünften, die jeden Geschmack und jedes Budget ansprechen. Von luxuriösen Hotels, bis hin zu gemütlichen Gästehäusern, hat Langkawi für jeden Reisenden etwas zu bieten.

Nachstehend möchte ich dir Tipps für deinen Aufenthalt in Form einer Übersicht über günstige Unterkünfte, Mittelklasse Hotels und gehobenen Hotelanlagen aufzeigen.

In Pantai Cenang

  • Seven Stones Langkawi: Dieses Hotel liegt nur 1,5 Kilometer von der Beach Road entfernt und bietet Unterkünfte mit einem Sitzbereich – $
  • Pondok Keladi Langkawi Guesthouse: Dieses Gästehaus liegt 1,3 km vom Pantai Tengah und 1,5 km vom Pantai Cenang entfernt und bietet klimatisierte Zimmer mit einem eigenen Bad – $
  • Wings by Croske: Diese 4-Sterne-Anlage liegt 1,4 km vom Flughafen entfernt und bietet Unterkünfte mit einem Außenpool, kostenfreien Privatparkplätzen und einem Garten – $$
  • Dash Resort Langkawi: Eine moderne und stilvolle 4-Sterne Anlage, die eine einzigartige Atmosphäre bietet – $$$
  • Parkroyal Langkawi: Ein 5-Sterne Hotel direkt am Meer, bekannt für seinen Außenpool, Fitnesscenter und Garten – $$$$

In Kuah

  • Adya Hotel Langkawi: Bietet eine komfortable Unterkunft mit modernen Annehmlichkeiten und ist etwa 10 km vom Strand entfernt – $$
  • Bayview Hotel Langkawi: Ein zentral gelegenes 4-Sterne Hotel, das eine gute Basis für die Erkundung der Stadt bietet – $$
  • The Westin Langkawi Resort & Spa: Eine Luxusanlage, die Entspannung und erstklassige Einrichtungen bietet – $$$$

In anderen Gegenden der Insel

  • Tanjung Rhu: Bekannt für seine abgeschiedene Lage und den atemberaubenden Strand – $$$$
  • The Danna Langkawi: Ein Luxushotel, das traditionelle malaiische Architektur mit modernem Komfort verbindet – $$$$
  • Four Seasons: Bietet exklusive Unterkünfte und erstklassigen Service in einer atemberaubenden Umgebung – $$$$

Häufig gestellte Fragen und Reisetipps für Langkawi

Wann ist die beste Reisezeit für Langkawi?

beste reisezeit langkawi
©lawyergaoge – Pixabay.com

Auf Langkawi herrscht ein tropisches Klima welches grundsätzlich mit zwei Wetterperioden zu erklären ist. Langkawis beste Reisezeit ist mit der Trockenzeit gleichzusetzen. Während der Monate November bis April herrscht überwiegend sonniges Wetter auf der Insel. Diese Jahreszeit eignet sich für Strandbesuche, Wassersport und Erkundungstouren. Allerdings sind während der Hochsaison auch viele Touristen unterwegs, was zu höheren Preisen führen kann. 

Alternativ kannst du die Übergangsmonate Mai und Oktober für einen Langkawi Urlaub nutzen. Das Wetter kann zwischen sonnigen Tagen und gelegentlichen Regenschauern wechseln. Allerdings ist der Archipel dann weniger überlaufen und meist günstiger. 

Während der Monate Juni bis September, Oktober herrscht Regenzeit auf Langkawi. In diesen Monaten ist mit häufigeren und stärkeren Regenfällen zu rechnen. Zwar bleiben die Temperaturen warm, aber die hohe Luftfeuchtigkeit kann für manche Besucher unangenehm sein. 

Wer während der Regenzeit auf Langkawi Urlaub macht, profitiert hingegen von niedrigeren Preisen in Hotels und bei Aktivitäten. Zudem ist die Landschaft dann besonders grün und lebendig

Wie reist man am besten nach Langkawi?

langkawi flughafen
Jovi Choo, AirAsia – Airbus A320 – 9M-AQH – 100th Awesome Plane Livery – LGK, CC BY-SA 2.0

Die Anreise nach Langkawi hängt in erster Linie von deinem Ausgangspunkt ab. Insofern du dich bereits in Malaysia oder Südostasien befindet, ist es vorteilhaft, mit dem Flugzeug anzureisen

Langkawi verfügt nämlich über einen internationalen Flughafen (LKG). Direktverbindungen gibt es nach Kuala Lumpur, Penang oder Johor Bahru sowie Singapur. Langkawis Flughafen liegt nur wenige Kilometer vom touristischen Zentrum entfernt und ist zügig zu erreichen. 

Wer aus Deutschland nach Langkawi reisen möchte, fliegt in der Regel über Kuala Lumpur oder Singapur. Vom Festland Malaysias, Kuala Perlis oder Kuala Kedah aus, gibt es regelmäßige Fährverbindungen. Vor Covid gab es sogar eine Verbindung zwischen Langkawi und Penang. Leider wurde diese Strecke bis auf weiteres ausgesetzt. 

Ebenfalls verkehren täglich Fähren von der thailändischen Insel Koh Li Pe nach Langkawi und zurück. Die Reisezeit beträgt etwa eineinhalb Stunden. Letztere Verbindung haben wir für die Anreise nach Langkawi genutzt. Die Weiterreise mit der Fähre nach Kuala Perlis dauerte etwa eine Stunde. Die Fährverbindung vom thailändischen Festland Satun nach Langkawi wurde leider ebenso storniert. 

Wer mit dem Zug in Malaysia unterwegs ist, fährt bis nach Alor Setar oder Arau. Von dort verkehren günstige Taxis oder Uber zu den Fährhäfen Kuala Perlis oder Kuala Kedah. 

Tipps: Auch wenn die Fähren täglich fahren, muss man sich frühzeitig um die Tickets kümmern. Als wir im März 2023 von Langkawi nach Kuala Perlis gereist sind, haben wir die Tickets einen Tag im Voraus gekauft. Am Reisetag haben wir eine Frau getroffen, die mitfahren wollte, aber kein Ticket mehr kaufen konnte. Das Gleiche gilt für Busse. Als wir Kuala Perlis angekommen sind, war der nächste Bus nach Penang bereits ausgebucht. Auch hier sollte man im Voraus buchen. 

Wie viele Tage sollte man auf Langkawi bleiben?

Natürlich kann ich dir nur meine Meinung im Bezug auf deine Aufenthaltsdauer mitgeben. Wir waren eine Woche lang auf Langkawi. Allerdings haben wir die Zeit genutzt, um online zu arbeiten. 

Um Langkawis Sehenswürdigkeiten zu sehen und etwas im Meer zu schwimmen, reichen in der Regel drei bis vier Tage bereits aus. Wer länger auf der Insel bleibt, kann tiefer in die Kultur eintauchen oder an einer Mangroventour durch den Kilim Geoforest Park teilnehmen.

Da die thailändische Insel Koh Li Pe in der Nähe liegt, kann man Pulau Langkawi auch als Ausgangspunkt für eine Thailandreise nutzen. 

Shopping auf Langkawi

alkohol steuerfrei langkawi
Auf Langkawi findet man zahlreiche Geschäfte mit günstigen Spirituosen

Auf der Insel gibt es zahlreiche steuerfreie Shoppingmöglichkeiten. Nachstehend möchte ich einige davon aufführen:

  • Langkawi Fair Shopping Mall: Diese Mall in Kuah bietet eine breite Palette von Geschäften, darunter Duty-Free-Shops, Bekleidungsgeschäfte, Schmuckläden und Elektronikgeschäfte. Es ist ein ebenfalls guter Ort, um preiswerte Souvenirs, Kleidung und lokale Produkte zu kaufen.
  • Cenang Mall: In der Nähe des beliebten Pantai Cenang gelegen, bietet diese Mall eine Auswahl an Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Sie ist ideal für Besucher, die in der Nähe des Strandes einkaufen möchten. Teurer als in Kuah Town, aber generell immer noch günstig. 
  • Jetty Point Complex: Dieses Einkaufszentrum befindet sich in der Nähe des Fährterminals in Kuah und ist bekannt für seine Duty-Free-Shops. Hier gibt es eine gute Auswahl an Schokolade, Parfüm, Kosmetik und mehr.
  • The Zon Shopping Paradise: Ein weiteres beliebtes Duty-Free-Einkaufszentrum in Pantai Cenang, das eine große Auswahl an Produkten wie Alkohol, Tabakwaren, Parfüm und Schokolade bietet.

Wie teuer ist Langkawi?

Preislich gesehen liegt Langkawi etwas oberhalb des Niveaus von Malaysia. Vor allem die Unterkünfte sind etwas teurer als an anderen Plätzen. Dies ist natürlich auch auf die touristische Popularität zurückzuführen. Je nach Reisezeit können die Kosten variieren. 

Ungefähre Kosten einer Unterkunft

  • Budget-Unterkünfte: Hostels und einfache Gästehäuser können ab etwa 10 bis 30 Euro pro Nacht kosten.
  • Mittelklasse-Hotels: Preise variieren zwischen 30 und 100 Euro pro Nacht. In Kuah haben wir circa 26 Euro für ein Doppelzimmer bezahlt. Allerdings ist Kuah nicht Cenang Beach 🙂
  • Luxusresorts: Hochwertige Villen können 100 bis 150 Euro pro Nacht und mehr kosten, insbesondere in der Hochsaison.

Essen und Trinken auf Langkawi

Was Essen und Trinken anbelangt, empfand ich Langkawi als sehr preiswert. Vor allem wenn man in lokalen Garküchen isst, zahlt man nicht mehr als zwei bis drei Euro pro Mahlzeit. In westlich orientierten Restaurants kostet ein Gericht hingegen zwischen 10 und 15 Euro. 

Wegen der steuerfreien Sonderstellung der Insel ist Alkohol hingegen sehr preiswert auf Langkawi. Allerdings muss man hier zwischen Restaurants und Bars unterscheiden. Während man bei ersteren die Dose Tiger Bier teilweise für unter einem Euro kriegt, zahlt man in einer Bar bis zu zwei Euro. 

Auch internationale Spirituosen sind sehr preiswert. Übrigens darf man bis zu zwei Liter hochprozentigen Alkohol steuerfrei aus Langkawi ausführen, insofern man mindestens 48 Stunden Aufenthalt nachweisen kann. Ich wurde bei der Abreise sogar kontrolliert. 🙂

Meine Tipps für Restaurants und Trinken auf Langkawi

Restoran Padang Pasir
Einfache indische Garküche in Kuah Town
  • Scarborough Fish & Chips- Tanjung Rhu: Serviert vor allem westliches Essen, bekannt für seine Fisch- und Pommes-Gerichte, schöner Meerblick, idealer Ort für den Sonnenuntergang.
  • Restoran Seafood Anis Tanjung Rhu: ruhige Lage am schönen Tanjong Rhu Strand im Nordosten der Insel, serviert frische Meeresfrüchte und Fischgerichte wie Fischsuppen und Fischreis.  
  • Lepak Santai Cafe: lokale Speise, Getränke und Eiscremes, wird vor allem von Einheimischen besucht, günstige Preise.
  • Kalut Cafe And Bar: perfekter Spot für einen Drink gepaart mit dem Sonnenuntergang am nördlichen Ende von Cenang Beach, faire Preise, gute Musik, bequeme bean bags, entspannte Atmosphäre
  • Water Garden LGK Restaurant: authentische chinesische Küche in Kuah Town, freundlicher Service, günstige Preise
  • Arts Cafe Langkawi: gemütliches Ambiente, tolle Dekoration, neben Café und Kuchen gibt es auch westliche Speisen wie Salate, Pasta und Suppen, traditionelle Malay-Gerichte, preislich etwas höher als einfache Garküchen.
  • Restoran Padang Pasir: muslimisch-indische Küche mit leckeren Currys, Roti-Canai, Dosa und Hähnchen-Gerichten, leckerer Chai.
  • Chuan Bar Langkawi: Japanisches Restaurant mit einzigartiger Kombination aus Yakitori und Sake, sehr gepflegtes Ambiente
  • Goldsands Hotel Rooftop Restaurant: gute Lage in Kuah Town, super Aussicht von der Dachterrasse, nationale und internationale Gerichte, faire Preise, kein Alkohol

Transport auf der Insel

  • Mietwagen: Ein Mietwagen kostet etwa 20 bis 25 Euro pro Tag
  • Scooter: Die Miete für einen Tag liegt bei etwa 8 bis 10 Euro
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Am besten Uber nutzen. Für eine halbe Stunde Fahrt von Kuah nach Cenang Beach haben wir etwa fünf Euro bezahlt. 

Spa und Wellness

Angebote beginnen bei etwa 15 Euro und können je nach Behandlung deutlich höher liegen. Massagen sind definitiv teurer als in Thailand. 🙂

Gesamtbudget für Langkawi

  • Budget-Reisende: Können mit etwa 20 bis 40 Euro pro Tag auskommen, wenn sie in günstigen Unterkünften übernachten. Gegessen wird dann in lokalen Garküchen, Beschränkung auf günstige oder kostenlose Aktivitäten.
  • Mittelklasse-Reisende: benötigen ein Budget von etwa 50 bis 100 Euro pro Tag.
  • Luxusreisende: Können leicht 100 bis 200 Euro pro Tag und mehr ausgeben.

Mein Fazit zu Langkawi

Nach einer Woche Aufenthalt auf der Insel konnten wir einen guten Eindruck von Langkawi gewinnen. Die Insel bietet tatsächlich eine wunderschöne Natur, breite Straßen und eine kulturelle Vielfalt. Am besten explort man das Paradies mit einem Scooter. Wären wir nicht von Thailand aus angereist, sondern hätten die Reise andersherum gemacht, wären wir vermutlich begeisterter von Langkawi. Ja ich weiß: Hätte, Wenn, Könnte, bla bla. Es ist nun einmal so gelaufen, wie es gelaufen ist. 

Dennoch finde ich die Insel spannend und würde ihr gerne noch eine zweite Chance geben. Dann aber möchte ich im Südwesten der Insel übernachten, auch wenn es dort viele Touristen gibt. Eine Woche in der Inselhauptstadt „rumzuhängen“ war dann doch etwas zu viel des Guten. Außerdem hatten wir etwas Pech mit dem Meer, welches zu unserer Reisezeit im März 2023 etwas aufgewühlt war. 

Welchen Eindruck hast Du von Langkawi? Findest Du die Insel spannend oder bevorzugst du lieber andere Plätze? Vielleicht warst Du auch schon auf Pulau Langkawi und kannst mir weitere Reisetipps geben?

Hat Dir mein Beitrag gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar